Pension Sperber Wir ueber uns  
im Weimarer Land  
line decor
  
line decor
 
 
 
 
 
 
 
Wir über uns

Unsere fünf Gästezimmer befinden sich in zwei separaten Gebäuden. Bei den Umbauten wurde auf die alte Bausubstanz Rücksicht genommen. So finden Sie in den Zimmern neben Zeugnissen der traditionelle Fachwerkkonstruktion auch viele Naturmaterialien.

Dies wurde auch bei der Einrichtung berücksichtigt. So verbindet sich im Kaminzimmer traditionelles Handwerk mit zeitgemäßer Annehmlichkeit. Entspannen Sie also bei uns am Kamin bei einem Glas guten Saale-Unstrut-Weines. 

Nachdem in den ersten Jahren nur ein Gebäude mit drei Zimmern hergerichtet war, entschlossen wir uns zum Umbau der zweiten Scheune.

Seit 2001 beitet sie Platz für einen großen Frühstücksraum, eine separate Küche und zwei weitere Zimmer (eines mit Balkon). Für die beiden Zimmer wurde ein Treppe nötig, wir entschlossen uns, sie in einem Fachwerkturm unterzubringen.

1992 begann der Umbau. Bis 1965 wurde das Gebäude als Stall, danach vor allem als Scheune genutzt. In mühevoller Eigenarbeit wurde das typisch Thüringer Fachwerkhaus mit seinem Bruchsteinsockel rekonstruiert und umgebaut.

Pension Sperber, August 2018

 
 

 

2012
Bild der Pension im Winter 2002
Der neue Hof

2002
Bild der Pension im Winter 2002
Die Pension im Winter

2001
Pension Sperber

Pension Sperber 2000
Der Neubau ist fertig!

1965
Pension Sperber 1965